Volumenkick für feines Haar

MIT NATÜRLICHEN 

EXTENSIONS ZUM TRAUMLOOK

(djd). Glatter Long Bob, wilde Lockenpracht oder Stufenschnitt mit schrägem Pony? Für jeden sieht die Traumfrisur anders aus. Doch gerade Frauen mit feinen Haaren kennen das Problem: Für die Wunschmähne fehlt die nötige Fülle. Eine Lösung bieten Haarverlängerungen oder -verdichtungen mit hochwertigen Extensions aus Echthaar. Die Auswahl an Strähnen und Einarbeitungstechniken zeigt sich dabei vielfältig. Bis zu sechs Monaten hält eine professionelle Haarverlängerung mit flachen Keratinbondings, wie sie etwa in den Partner-salons von Great Lengths angeboten wird. Bei besonders dünnem Haar am Oberkopf und an den Seitenbereichen kommen superfeine Strähnen zum Einsatz, die - unsichtbar am Eigenhaar befestigt - eine natürliche Fülle zaubern.

 

Weitere Infos gibt es unter www.greatlengths.de.

Unsichtbar fixiert - sichtbare Fülle

Wer von einer XXL-Mähne träumt oder in seinen Long Bob mehr Volumen zaubern möchte, kann die eigenen Haare mit Extensions verlängern oder verdichten. Viele Stars wie Rihanna oder Jessica Alba haben dadurch bereits mehrfach ihren Look verändert. Traumhaftes Haar ist aber nicht nur etwas für Hollywood und Co. - so gehören Haarverlängerungen mittlerweile zum Leistungsspektrum vieler Friseure. Die Auswahl an Strähnen und Einarbeitungstechniken zeigt sich dabei vielfältig: Nahezu alle Farben und Längen sind möglich. Für ein besonders natürliches Ergebnis sorgen Echthaarsträhnen. Als klassische Bondings, die mithilfe von Ultraschallwellen am Eigenhaar befestigt werden, halten sie bis zu sechs Monate. Bei Great Lengths etwa bestehen sie aus natürlichem Keratin, was eine schonende Verbindung zwischen den Echthaar-Extensions und dem Eigenhaar ermöglicht. Ein weiterer Vorteil: Durch die flachen, kaum spürbaren Bondings fällt das Haar ganz natürlich und lässt sich wie gewohnt pflegen und stylen. Für alle, die gerade im Schläfen-, Oberkopf- oder Scheitelbereich mit sehr dünnem Haar zu kämpfen haben, hat Great Lengths besonders feine Strähnen im Programm. Pre-Bonded Minis lassen sich an den sensiblen Stellen unsichtbar platzieren, schaffen Volumen und können nicht vom Naturhaar unterschieden werden. So kommen auch Frauen mit dünnen Haaren zu ihrer Traumfrisur, die sich nach Belieben formen und sogar hochstecken lässt.

Quelle: Borgmeier Media Gruppe GmbH, Delmenhorst

Fotos: djd/Great Lengths/J. Haschek  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Platz für Werbung !

Journal Flyer2.png

Tel. 06841-759 67 77   I  verlag@treffpunkt-pfalz-journal

© 2019 by Gabi Kaula  (Inh. Treffpunkt-Pfalz JOURNAL)

Büroservice Alexandra Müller (Gestaltumg Werbe-Flyer + Werbe-Videos)

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • LinkedIn Social Icon