Radlerglück im Ammerland

Im Frühjahr erblüht die Parklandschaft

(djd). Im Frühjahr zeigt sich nicht nur die Sonne endlich öfter am Himmel. Auch Parks und Gärten dürfen nach der kalten Jahreszeit nun wieder ihre blühende Pracht präsentieren. In kaum einer deutschen Region kann man das farbenfrohe Schauspiel so intensiv erleben wie in der Parklandschaft des Ammerlandes im Nordwesten Niedersachsens, ganz nah an der Nordseeküste. Wegen der geringen Steigung und des sehr gut beschilderten Routensystems lässt sich die Gegend am besten auf zwei Rädern erkunden. Im Herzen der Urlaubsregion liegt die Gemeinde Wiefelstede, die als waldreichste Gemeinde im Ammerland auch für Familien jede Menge Abwechslung zu bieten hat - und sich als Ausgangspunkt einer Radtour in die Natur eignet. Unterwegs laden gemütliche Cafés und Gaststätten zu einer Pause mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen ein. Liebevoll und mit viel Arbeitseinsatz wurde ein Stück der Geschichte der Region im Heimatmuseum Wiefelstede sowie im Tante-Emma-Laden Neuenkruge festgehalten.

 

Fahrradverleih im Rathaus

Durch Wiefelstede führen die Ammerlandroute und insgesamt sieben Themenrouten. Die Streckenverläufe kann man auf einer interaktiven Karte unter www.wiefelstede-touristik.de betrachten. Mit einem Klick auf die gewünschte Tour werden eine detaillierte Routenbeschreibung und der Routenverlauf angezeigt. Auch die GPS-Daten stehen zum Download aufs Navi bereit. Die Touren sind als Rundkurse angelegt und führen durch das vielfältige Ammerland. Der mühsame Transport eigener Fahrräder ist derweil nicht nötig: Seit Neuestem kann man sich in Wiefelstede ganz unkompliziert von April bis September zu den Öffnungszeiten der Tourist-Information im Rathaus der Gemeinde Räder ausleihen. Wer ein eigenes E-Bike mitbringt, kann es an der Ladestation vor dem Rathaus aufladen.

Eine Tour durch die Rhododendronpracht

Das Highlight im späten Frühjahr ist die etwa 46 Kilometer lange Tour durch die Rhododendronpracht der Region. Der Faszination der bunten Pflanzen mit ihrer Blütenpracht kann sich kaum jemand entziehen. Von Mitte Mai bis Ende Juni erblühen sie je nach Witterung und versprühen ihren lieblichen Duft. Der Rundkurs verbindet die drei vermutlich schönsten Rhododendrenparks in Deutschland: den Rhododendronpark der Baumschule Bruns in Wiefelstede-Gristede, den Rhododendronpark Hobbie in Westerstede-Linswege und den Park der Gärten in Bad Zwischenahn-Rostrup. Weitere attraktive Ziele auf der Strecke sind die Freibäder und der Ferienpark am Bernsteinsee mit großem Naturbadesee. Ebenso viel Abwechslung und Abenteuer sind im angrenzenden Kletterwald und beim Fußballgolf garantiert.

Foto: djd/Tourist-Information Wiefelstede / Pixabay (oben)

Quelle: Tourist-Information Wiefelstede, Wiefelstede

Tel. 06841-759 67 77   I  verlag@treffpunkt-pfalz-journal

© 2019 by Gabi Kaula  (Inh. Treffpunkt-Pfalz JOURNAL)

Büroservice Alexandra Müller (Gestaltumg Werbe-Flyer + Werbe-Videos)

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • LinkedIn Social Icon