Rezepttipp Lieblingsgericht

 

 

 

 

 

Schnitzel ist nicht gleich Schnitzel. Denn ob am Ende etwas Schmackhaftes auf dem Teller liegt, entscheidet sich bereits beim Fleischkauf. Ein Schnitzel aus der Oberschale vom Schwein sollte zartrosa aussehen. Ist es frisch, sind die Schnittflächen zudem glatt und relativ trocken. Drückt man mit dem Finger kurz auf das Fleisch, gibt es kaum nach. Wasser darf weder beim Eindrücken noch beim Schneiden austreten. 

Fotos:djd/www.schweinske.de

 

 

 

 

 

Zutaten für 2 Portionen:

2 Schweineschnitzel à 160 g
80 g Semmelbrösel
1 Ei Größe M
30 g Mehl
150 g Butterschmalz
1 EL körniger Senf
4 Scheiben Bacon
2 kl. Gewürzgurken
1 kl. Zwiebel

1. Schnitzel zwischen 2 Stück Klarsichtfolie dünn klopfen.
2. Schnitzel dünn mit Senf bestreichen. Zwiebel und Gewürzgurken in Streifen schneiden und mit je 2 Scheiben Bacon auf eine Seite des Schnitzels legen. Andere Hälfte umklappen und andrücken.
3. Semmelbrösel mischen, Ei in einer Schüssel verquirlen. Mehl und Bröselmischung auf je einen tiefen Teller geben.
4. Schnitzel in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Durch das Ei ziehen und in den Bröseln wenden, Panade fest andrücken.
5. Butterschmalz in großer Pfanne erhitzen. Schnitzel von beiden Seiten etwa 3-4 Minuten goldgelb ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, anrichten.

Tel. 06841-759 67 77   I  verlag@treffpunkt-pfalz-journal

© 2019 by Gabi Kaula  (Inh. Treffpunkt-Pfalz JOURNAL)

Büroservice Alexandra Müller (Gestaltumg Werbe-Flyer + Werbe-Videos)

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • LinkedIn Social Icon